FOCUS-Gesundheit 2019: Die UMMD ist zum fünften Mal auf Platz 1 in Sachsen-Anhalt

25.10.2018 -  

Platz 1 in Sachsen-Anhalt und Platz 33 im bundesweiten Vergleich – das ist das Ergebnis im FOCUS-Magazin „Deutschlands Top-Kliniken 2019“

Bereits zum fünften Mal in Folge kann das Universitätsklinikum Magdeburg seine Spitzenposition in Sachsen-Anhalt erfolgreich verteidigen und sich in der aktuellen FOCUS-Klinikliste außerdem über einen sehr guten Platz 33 im bundesweiten Vergleich freuen, im Vorjahr war es Platz 37. Damit wird der Universitätsmedizin Magdeburg eine hervorragende Behandlungsqualität bescheinigt.

Analysiert wurden Fallzahlen, der Behandlungserfolg bei OP´s, Komplikationsquoten, die technische Ausstattung, die Anzahl betreuender Ärzte, die Qualifikation der Pfleger, die Beteiligung an Qualitätsinitiativen, der Hygienestandard und nicht zuletzt auch eine Patientenumfrage der Techniker Krankenkasse. Wichtigster Ausgangspunkt der Recherche ist laut FOCUS die sogenannte Peer-Review, die wechselseitige Beurteilung unter Medizinern. Durch ihr Fachwissen sind sie am besten qualifiziert, die medizinische Qualität einer Behandlung zu bewerten. Insgesamt stellte der FOCUS 1170 Krankenhäuser auf den Prüfstand.

Von den 22 bewerteten Fachbereichen wird die Universitätsmedizin Magdeburg in elf Kategorien empfohlen: Kardiologie, Herzchirurgie, Darmkrebs, Gallenblase, Brustkrebs, Prostatakrebs, Orthopädie (Hüfte & Knie), Alzheimer, Strahlentherapie, Unfallchirurgie und Leukämie.

„Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, da jeder Einzelne zu diesem Erfolg beigetragen hat. Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis und die Bestätigung, die hohen Anforderungen gemeinsam tagtäglich zu erfüllen“, betont Dr. Jan L. Hülsemann, MBA, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Magdeburg. „Wir wissen es sehr zu schätzen, dass wir erneut so gut beurteilt wurden. Besonders freuen wir uns über die Weiterempfehlung durch die ärztlichen Kollegen und natürlich über die positive Bewertung unserer Patienten.“

Die elf Top-Fachkliniken der Universitätsmedizin Magdeburg, die in der FOCUS-Klinikliste 2019 einzeln aufgeführt werden, sind:

FOCUS Siegel 2019- Herzchirurgie: Universitätsklinik für Herz- und Thoraxchirurgie
(Direktor: Prof. Dr. Jens Wippermann)

-Kardiologie: Universitätsklinik für Kardiologie und Angiologie
(Direktor: Prof. Dr. Rüdiger Braun-Dullaeus)

- Darmkrebs: Universitätsklinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Transplantationschirurgie
(Direktor: Prof. Dr. Roland S. Croner)

- Gallenblase: Universitätsklinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Transplantationschirurgie
(Direktor: Prof. Dr. Roland S. Croner)

- Brustkrebs: Universitätsfrauenklinik
(Direktor: Prof. Dr. Serban-Dan Costa)

- Prostatakrebs: Universitätsklinik für Urologie und Kinderurologie
(Direktor: Prof. Dr. Martin Schostak)

- Orthopädie: Orthopädische Universitätsklinik
(Direktor: Prof. Dr. Christoph Lohmann)

- Alzheimer: Universitätsklinik für Neurologie
(Direktor: Prof. Dr. Hans-Jochen Heinze)

- Strahlentherapie: Universitätsklinik für Strahlentherapie
(Direktor: Prof. Dr. Thomas Brunner)

- Unfallchirurgie: Universitätsklinik für Unfallchirurgie
(Direktor: Prof. Dr. Felix Walcher)

- Leukämie: Universitätsklinik für Hämatologie und Onkologie
(Direktor: Prof. Dr. Thomas Fischer)

Letzte Änderung: 01.11.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: