Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Institut für Kognitive Neurologie und Demenzforschung
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Twitter Facebook

Karriere / Jobs / Doktorarbeiten

Aktuelle Stellenausschreibungen

Am Institut für Kognitive Neurologie und Demenzforschung (Direktor: Prof. Düzel)

ist ab 01.08.2018 die Stelle einer/eines 

Doktorandin/ Doktorand 

halbtags mit 50 v. H. , befristet bis zum 30.06.2019 (mit Möglichkeit auf Verlängerung), zu besetzen. 

Aufgabengebiet: 

Wir suchen eine/n ambitionierten und motivierten PHD Doktoranden/innen zur Förderung der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion) durch den Erwerb wissenschaftlicher Kompetenzen durch Vertiefung des Forschungsthemas „Einfluss kardiovaskulären Trainings auf Dual-Task-Fahrradergometern auf visuelle Gedächtnisprozesse zur Demenzprävention“. Zudem erfolgt die Mitarbeit im Projekt mit folgenden Schwerpunkten: individuelle Trainingsplanung, Realisierung und Durchführung von Experimenten und Leistungsdiagnostik z.B. mittels Herzfrequenzvariabilität, Spiroergometrie, Elektroenzephalographie und visueller Wahrnehmungsaufgaben, die Analyse der Daten, die Präsentation der Ergebnisse auf nationalen und internationalen Konferenzen und die Erstellung von Publikationen.

Wir bieten eine  eine intensive Einarbeitung in unserem international aufgestellten und erfahrenen Team, sowie die Möglichkeit internationaler Kooperationen, da Prof. Düzel zudem eine Forschergruppe am Institute of Cognitive Neuroscience, University College London leitet und Standortsprecher des DZNE Magdeburg ist. Die Forschung der Standorte Magdeburg und London ist sehr eng miteinander verknüpft, es besteht die Gelegenheit zu Forschungsaufenthalten am University College London. Regelmäßig werden in Magdeburg ‚Retreats‘ organisiert in denen Mitarbeiter aus beiden Standorten zusammenkommen.

Anforderungsprofil: 

Bewerber sollten ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Sportwissenschaften oder Psychologie oder Neurowissenschaften oder einer verwandten Disziplin vorweisen und eine hohe Affinität zu Leistungssteigerung durch Sport besitzen. Wir erwarten neben einer hoher Eigenmotivation, Kenntnisse und Fertigkeiten in der Sportleistungsdiagnostik, Trainingslehre, Wahrnehmungspsychologie und/oder Programmierkenntnissen sowie Interesse an Grundlagenforschung und experimentellen Arbeiten unter anderen mit Versuchspersonen im hohen Alter. Programmiererfahrungen und gute Englischkenntnisse sind von Vorteil,  aber keine Voraussetzung.

Bei Interesse senden Sie ein kurzes Bewerbungsschreiben, Ihren Lebenslauf, eine Kopie der Urkunde Ihres Diplom/Master Abschlusses sowie eine kurze Zusammenfassung Ihrer Diplom- oder Masterarbeit an die folgende Adresse: florian.heinzmann@dzne.de

Vergütung:   Entgeltgruppe 13 nach TV-L

 

 

Doktorarbeiten für Medizinstudenten:

Für ein Informationsgespräch mit Prof. Düzel zum Thema: "Themen für Doktorarbeiten am IKND"
erfragen Sie bitte einen Termin bei:

Herrn Florian Heinzmann: 0391 67-24543 oder florian.heinzmann@dzne.de

Letzte Änderung: 01.08.2018 - Ansprechpartner: Webmaster